Menu

Beitragsbild: HA Hessen Tourismus

Neues Standkonzept für den hessischen Tourismus auf der ITB 2023

Mit einem neuen Fokus auf Fachbesuchende ist die Internationale Tourismusbörse in Berlin (ITB) nach einer dreijährigen coronabedingten Pause wieder zurück. Die Messe bietet vom 07. – 09. März 2023 eine Plattform für gezielten Austausch, Netzwerkern und den Vertrieb touristischer Angebote. Die traditionellen Besuchertage der Messe am Wochenende wird es nicht mehr geben. Andere beliebte Formate, wie der ITB Berlin Kongress, bleiben erhalten und einzelne Programmpunkte können auf der Online-Plattform unter ww.itb.com gestreamt werden.

Drei Premium-Partner schärfen das Profil der hessischen Landespräsentation

Passend zu den Neuerungen der ITB verändert sich in diesem Jahr auch die Präsenz des hessischen Tourismus auf der Messe. Ein neues Standkonzept sieht trotz einer Verkleinerung der Standfläche auf 430qm reichlich Raum für Gespräche vor, ganz im Sinne des B2B-Fokus. Der Tourismus in Hessen tritt als eine vereinte Markenfamilie auf und rückt als solche näher zusammen. Hessen teilt sich die Halle 6.2a mit Niedersachsen, Bremen/ Bremerhaven und dem Marktplatz Deutschland.

Die drei Destinationen FrankfurtRheinMain, GrimmHeimat NordHessen und WIESBADEN RHEINGAU werden als „Premium-Partner“ dem Reiseland Hessen auf der ITB 2023 mit einem eigenen Counter Profil geben. Insgesamt präsentieren 22 Partnerinnen und Partner am Hessenstand ihre touristischen Angebote und Highlights im Jahr 2023. Um Kontakte knüpfen und vertiefen zu können, ist für die hessischen Ausstellenden ein eigener Tisch im Innenbereich des Messestands reserviert.

Mit allen Sinnen erfahren, was „typisch hessisch“ ist

Hessen zeigt sich auf der ITB von seiner besten Seite. Als Reiseland der kurzen Wege kann man in Hessen schon bei einem Besuch von weniger als 24 Stunden sowohl in das rege Stadtleben einer Metropolregion eintauchen als auch den Tag in gemütlicher Atmosphäre auf einem idyllischen Weingut zwischen Rhein und Main ausklingen lassen. Der neue Messestand ist „typisch hessisch“. Besucherinnen und Besucher werden Hessen mit allen Sinnen erleben können. Dafür sorgen verschiedene Programmpunkte auf einer eigens dafür vorgesehenen Aktionsfläche am Stand. Von Ahle Wurscht bis Zwiebelkuchen hat Hessen kulinarisch viel zu bieten.

Vernetzung mit der nationalen und internationalen Tourismuswirtschaft

Mit dem neuen Standkonzept möchte das Land Hessen die ITB als Plattform nutzen, um die hessischen Tourismusorganisationen untereinander sowie mit der nationalen und internationalen Tourismuswirtschaft zu vernetzen.

Der Messestand

Entwürfe zur Innen- und Außenansicht des Standkonzepts

Entwurf ITB Stand Hessen 2023Quelle: HA Hessen Tourismus

Entwurf ITB Stand Hessen 2023Quelle: HA Hessen Tourismus

Übersicht der Partnerinnen und Partner am Stand

Darmstadt Marketing GmbH Odenwald Tourismus GmbH
Destination FrankfurtRheinMain Primus Linie
Frankfurt Airport Rheingau-Taunus Kultur und Tourismus GmbH
Frankfurt am Main Tourismus + Congress GmbH RheinMainMedia GmbH
Fulda – Tourismus und Kongressmanagement Rüdesheim Tourist AG
Göbel Hotels Spessart Tourismus und Marketing GmbH
GrimmHeimat NordHessen spotlight musicals GmbH
HA Hessen Agentur GmbH Taunus Touristik Service e.V.
Hessischer Heilbäderverband e.V. TMH Tourismus Management Hessen UG
Hessischer Tourismusverband e.V. TourGuide-Akademie / RTGV e.V.
Hessisches Staatstheater Wiesbaden Tourismus-Service Mittleres Fuldatal e.V.
Kassel Airport Tourismusservice Rotkäppchenland e.V.
Kassel Marketing GmbH Vulkanegion Vogelsberg Touristik GmbH
Kochwelt Mirko Reeh GmbH Welterbe Grube Messel gGmbH
Lahntal Tourismus Verband e.V. Wertheim Village
Landesgartenschau Fulda 2.023 gGmbH Wiesbaden Congress & Marketing GmbH
Museum Reinhard Ernst Willingen
Museum Wiesbaden

 


Ansprechpartnerin:
Frau Sandra Schuberth
sandra.schuberth@hessen-agentur.de
Tel.: +49 (0) 611 95017-8311

HA Hessen Agentur GmbH
Hessen Tourismus



Autorin: Theresa Ihl
Hessen Tourismus
Projektmanagerin
E-Mail: theresa.ihl@hessen-agentur.de
Telefon: +49 611 95017-8122
Website: https://www.hessen-tourismus.de/
Kommentare einblenden Kommentare ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Weitere Artikel