Menu

AM.PULS.-Vlog

Video-Blog für einen zukunftsweisenden Tourismus

Intro: Warum machen wir den AM.PULS.-Vlog?

In einer kurzen Intro-Folge stellen wir unseren AM.PULS.-Vlog vor – ein neuer Videoblog für einen zukunftsweisenden Tourismus, der sich an unsere Partnerinnen und Partner in den hessischen Destinationen richtet. Warum wir uns für dieses Format entschieden haben, erklärt Herbert Lang, der Leiter von Hessen Tourismus.

Folge #1: Der Tourismus-Hub Hessen

Die erste Folge des AM.PULS.-Vlogs führt unsere Projektmanagerin für Datenmanagement, Larissa Dosenbach, nach Michelstadt. Dort besucht sie Kornelia Horn, Geschäftsführerin der Odenwald Tourismus GmbH, und spricht mit ihr über die Arbeit am Tourismus-Hub Hessen – einer landesweiten, digitalen Datenbank, die das touristische Angebot bündelt und verknüpft. Dabei geht es unter anderem auch um einheitliche Strukturierung von Daten in der Auszeichnungssprache Schema.org und die freie Lizenzierung von Inhalten nach dem Open Data-Ansatz.

Folge #2: Zielgruppen in Hessen

Folge 2 unseres AM.PULS.-Vlogs beschäftigt sich mit dem Thema Zielgruppe. Unsere Zielgruppenmanagerin Laura Sandmaier erklärt, warum das Postmaterielle Milieu des Sinus-Instituts die vielversprechendste Zielgruppe für das Reiseland Hessen ist und was das mit der Markenstrategie zu tun hat. Mit Sabine Nebel von der Rheingau-Taunus Kultur und Tourismus GmbH diskutiert sie, wie der Zielgruppenprozess vor Ort umgesetzt wird und begibt sich auf die Suche nach Best-of-Angeboten in der Destination WIESBADEN RHEINGAU.

Folge #3: Nachhaltiger Tourismus in Hessen

In Folge 3 von AM.PULS. trifft Yvonne Heider, Geschäftsführerin der TMH Tourismus Management Hessen UG, in Gelnhausen auf Bernhard Mosbacher. Er ist Geschäftsführer der Spessart Tourismus und Marketing GmbH und Vorreiter in Sachen Nachhaltigkeit, denn seine Destination hat sich als erste in Hessen auf den Weg zum nachhaltigen Reiseziel gemacht. Im Video erklären die beiden, wie die Nachhaltigkeitszertifizierung der Organisation TourCert funktioniert und vor Ort operativ umgesetzt wird.

Teilen über: