Europäischem Tourismus droht Pleitewelle

28. Juni 2020
Aktuelle Informationen zum Corona-Virus / COVID-19 finden Sie hier.

Der Tourismusausschuss des Deutschen Bundestages hat sich vergangenen Mittwoch mit den Folgen der Corona-Krise in Europa befasst. Dabei wurde laut Kerstin Jorna, Generaldirektorin für Binnenmarkt und Industrie der Europäischen Kommissiondeutlich, dass etwa einer Million Unternehmen der europäischen Reiseverkehrswirtschaft die Pleite droht. Europaweit sechs Millionen Beschäftigte der Branche könnten den Arbeitsplatz verlieren, wenn die EU nicht energisch gegensteuere. Für die zweite Jahreshälfte unter deutscher Ratspräsidentschaft kündigte Jorna einen “Europäischen Tourismuskonvent” an als “Forum” für die Diskussion über langfristige Perspektiven.

>>> Europäischem Tourismus droht Pleitewelle

Kontakt:

Deutscher Tourismusverband e.V.
Schillstraße 9
10785 Berlin
Tel.: 030 / 856 215 -0
Fax: 030 / 856 215 -119
kontakt‎@‎deutschertourismusverband.de
www.deutschertourismusverband.de


Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel



Impressum  ·   Über uns  ·   Datenschutzerklärung  ·   Login