8. Januar 2018

Tourismus: Zielgruppe der Älteren gewinnt an Bedeutung

Ältere Menschen werden für die Tourismusbranche immer wichtiger. Die „Reiseanalyse 2017“ der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen (FUR) zeigt: im vergangenen Jahr haben Berufstätige im Alter von 55 bis 64 Jahren 7,12 Millionen Urlaubsreisen unternommen. Rentnerinnen und Rentner zwischen 65 und 74 Jahre kamen dagegen sogar auf 8,65 Millionen Reisen.

Lieber Inland als Ausland

In ihrer aktuellsten Analyse prognostiziert die FUR, dass sich der Anteil der über 70-Jährigen an allen Urlaubsreisen bis zum Jahr 2025 von aktuell 16 auf 19 Prozent erhöhen wird. Bei den 60- bis 69-Jährigen wird von einem Anstieg von 14 auf 17 Prozent ausgegangen. Der Anteil anderer Altersgruppen wird dagegen vermutlich sinken. Auch in der Wahl der Urlaubsziele unterscheiden sich Rentner und Berufstätige. Senioren verbringen ihren Urlaub häufiger im Inland als Berufstätige. Herausgefunden wurde mit der Untersuchung auch, dass die Nachfrage nach Kurzurlauben steigt. Die gute Nachricht für Hessen ist dabei: Drei Viertel dieser Reisen finden im Inland statt. Allerdings ist der Anteil von Städtereisen hier mit fast 40 Prozent immer noch hoch.

Einflüsse auf das Reiseverhalten

Die Interviewer der FUR haben zudem festgestellt, dass zu den wichtigen Einflussfaktoren bei der Reisplanung die weltweiten Terroranschläge der letzten Jahre zählen. 38 Prozent der Befragten gaben an, dass sie ihre Reiseplanung wegen der Terrorgefahr anpassen – ein Verzicht auf das Reisen kommt aber für fast niemanden in Frage. Das Inland und nahgelegene europäische Ziele profitieren von dieser Entwicklung.

Die FUR führt die Reiseanalyse bereits seit fast 50 Jahren durch und führt dafür jährlich über 12.000 Interviews durch. In den repräsentativen Befragungen geht es um Urlaubsreisen mit mindestens zwei Tagen Dauer – also mindestens einer Übernachtung.

 

Weitere Informationen zu dem Thema unter “Demographischer Wandel”.




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)
Katharina Euler
HA Hessen Agentur GmbH