Prädikatisierung der Heilbäder und Kurorte

“Nur wo Bad darauf steht, ist auch Bad darinnen”
Die Heilbäder und Kurorte in Deutschland und natürlich in Hessen stehen für Qualität und eine hohe medizinische Kompetenz. Mit der regelmäßigen Überprüfung ihrer Prädikate “Heilbad” oder “Kurort” stellen sie den Nachweis sicher und zeigen mit ihrem Namen bereits nach außen, dass herausragende Qualitätsmerkmale bestehen.

Die Basis für die Prädikatisierung sind in den

Begriffsbestimmungen / Qualitätsstandards
für Heilbäder und Kurorte, Luftkurorte, Erholungsorte
– einschließlich der Prädikatisierungsvoraussetzungen –
sowie für Heilbrunnen und Heilquellen

festgehalten, die der Deutsche Heilbäderverband in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Tourismusverband herausgibt. Die Begriffsbestimmungen befassen sich

  • mit dem Stellenwert der Heilbäder und Kurorte in Medizin und Gesellschaft
  • mit den Anforderungen an die Heilbäder und Kurorte und der Sicherstellung der Qualität und sind
  • wissenschaftlich fundiert
  • in einem stetigen Aktualisierungsprozess eingebunden

Die in den Begriffsbestimmungen geforderten Maßnahmen dienen besonders dem Schutz und der Pflege der

  • Umwelt und der
  • Natürlichen Heilmittel

und müssen nachhaltig umgesetzt und gepflegt werden.

Mehr Informationen: Deutscher Heilbäderverband (www.deutscher-heilbaederverband.de), Begriffbestimmungen: (www.deutscher-heilbaederverband.de/service/publikationen/).

Teilen über:


Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Login