Menu

Nachhaltigkeit im Tourismus in Hessen: Hessen als nachhaltiges Reiseziel

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus / COVID-19 finden Sie hier.

Durch die Aufnahme des Querschnittsthemas Nachhaltigkeit in die Positionspapiere und Strategien der Landesregierung wurde der Grundstein für eine nachhaltige Tourismusentwicklung in Hessen gelegt. Zahlreiche Akteure auf allen Ebenen im Tourismus beschäftigen sich mit dem Thema der Zukunft. Dabei gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten, um den ersten Schritt für eine nachhaltige Ausrichtung und Positionierung zu gehen:

  • Nutzung von Ökostrom
  • Bereitstellung und Anbindung von ÖPNV-Angeboten
  • Trennung von Abfällen
  • Nutzung regionaler Produkte
  • Schaffung von fairen Arbeitsbedingungen
  • etc.

Wichtig ist es, sich im Wald vor lauter Bäumen nicht zu verlaufen. Auch ein kleiner Schritt zu Beginn, ist besser als keiner und eine nachhaltige Ausrichtung versteht sich als Prozess, welcher nicht von heute auf morgen geschieht. Und nur gemeinsam kann Veränderung und Verbesserung erzielt werden.

Ziel des Prozesses zur nachhaltigen Tourismusentwicklung ist es, durch nachhaltige Maßnahmen, Angebotsgestaltung und Ausrichtung Hessen als „Nachhaltiges Reiseziel“ durch TourCert zertifizieren zu lassen.

Bei der Zertifizierung handelt es sich um eine Destinationszertifizierung, weshalb die 10 hessischen Destinationen federführend den Prozess leiten und als Ansprechpartner und Vermittler für die Akteure innerhalb der Destination agieren. Der gesamte Prozess wird in enger Zusammenarbeit mit der TMH Tourismus Management Hessen UG und TourCert vollzogen, welche als kompetenten Ansprechpartner und Initiator für gemeinsame Workshops zur Seite stehen.


Über die Destinationszertifizierung von TourCert: 

TourCert ist ein speziell auf den tourismusausgerichtetes Beratungsunternehmen mit verschiedenen Beratungs- und Zertifizierungsoptionen. Innerhalb der Zertifizierung als nachhaltiges Reiseziel steht die DMO federführend im Mittelpunkt des gesamten Prozesses. Ziel ist es eine kontinuierliche  nachhaltige Ausrichtung der jeweiligen gesamten Destination zu erzielen. In einem mehrstufigen Prozess wird unteranderem die Ist-Situation ausgewertet und zusammengetragen, eine Potentialanalyse vorgenommen, die Zusammenarbeit mit Partnerbetrieben forciert, Chancen ausgearbeitet und konkrete Maßnahmen zur Umsetzung von Nachhaltigkeitsmaßnahmen gegeben. Für den gesamten Prozess gibt es einen eigens erarbeiteten Kriterienkatalog, an welchem sich Destinationen orientieren können.

Weitere Informationen erhalten Sie hier: Destinationen – TourCert

 

Teilen über:


Impressum  ·   Über uns  ·   Datenschutzerklärung  ·   Login