Profilthemen

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus / COVID-19 finden Sie hier.

Vom angebotsorientierten Marketing zum Zielgruppenmarketing

Gäste, die multioptional denken und handeln, müssen mit einer speziell auf sie abgestimmten Auswahl verschiedener Angebotsthemen oder mit durchdachten Gesamtlösungen begeistert werden. Das angebotsorientierte Marketing wird daher künftig durch ein konsequentes Zielgruppenmarketing ersetzt. Was zählt, ist die Sicht der potenziellen Gäste, ihre Bedürfnisse, Interessen und Motive. Im Sinne von Pull-Marketing wollen wir unsere Zielgruppen zu den Informationen und Angeboten locken, nach denen sie suchen. Wir wollen mit unseren Zielgruppen in Interaktion treten, ihnen die für sie besten Angebote empfehlen, diese für sie sichtbar und zugänglich machen. Nähere Informationen folgen und werden stückweise ergänzt.

Bis 2019: Themenmarketing

Ziel der Umsetzung der Marketingstrategie war es, die Stärken des touristischen Angebotes in den hessischen Destinationen herauszustellen und somit themenbezogene Akzente zu setzen und neue Gäste anzusprechen. Entscheidend für den Erfolg des zielgruppen- und quellmarktorientierten The­menmarketings ist die marktgerechte Aufbereitung und Umsetzung gemein­sam mit allen Leistungsträgern und Kooperationspartnern sowie der entsprechende Vertrieb. Daher sollten die wesentlichen Eckpunkte für die Bearbeitung der Profilthemen herausgearbeitet werden.

 

Natur- und Landerlebnis

Natur- und Landerlebnis
Bislang wurde das Profilthema Natur- und Landerlebnis hauptsächlich über die...

MEHR

Städteerlebnis

Städteerlebnis
Sowohl modern und weltoffen als auch der Tradition und Geschichte...

MEHR

Tagen

Tagen
Tagungen und Kongresse haben sich in den vergangenen Jahren zu...

MEHR

Wellness

Wellness
Das zunehmende Körper- und Gesundheitsbewusstsein, eine älter werdende Gesellschaft, aber...

MEHR

Teilen über:


Impressum  ·   Über uns  ·   Datenschutzerklärung  ·   Login