Strategiekarte als Fahrplan

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus / COVID-19 finden Sie hier.

Punkt 9 – Strategiekarte zur wirkungsvollen Umsetzung

Einen Verbesserungsbedarf in der Umsetzung zeigte die Bilanz des letzten Strategischen Marketingplans 2014 – 2018: Die Umsetzung wird als zu wenig konsequent, transparent und wirkungsvoll bewertet, wie eine Befragung der 300 wichtigsten Akteure, Multiplikatoren und Leistungsanbieter im hessischen Tourismus ergab.

In Zukunft soll eine fundierte Maßnahmenplanung die konsequente Umsetzung und kontinuierliche Weiterentwicklung des Strategischen Marketingplans 2019 – 2024 gewährleisten.

Die Strategiekarte ist eine wertvolle Unterstützung und sorgt für Transparenz: Sie gibt in einer klaren grafischen Darstellung einen Überblick über den Strategischen Marketingplan sowie alle Prozesse und Systeme, die für die Umsetzung notwendig sind. Politik und Verwaltung sowie alle Partner im touristischen System in Hessen können so einfach erkennen, wie die Aufgaben im Landesmarketing verteilt sind, wie sie mit den übergeordneten Zielen zusammenhängen und welche Ressourcen, Wissen und Kompetenzen notwendig sind.

 

Die Strategiekarte beleuchtet das Tourismussystem aus vier entscheidenden Perspektiven:

  1. Finanzperspektive
    Womit erzielen wir touristische Wertschöpfung?
  2. Kundenperspektive
    Wie und womit begeistern wir unsere Gäste und Besucher?
  3. Prozessperspektive
    Welche Prozesse sind zu optimieren?
    Gibt es eine klare Aufgabenverteilung und Zuordnung?
    Welche Impulse sind notwendig?
  4. Entwicklungsperspektive
    Welche Ressourcen, Wissen und Kompetenzen sind nötig, um die Perspektiven 1-3 effizient zu organisieren?

 

Teilen über:


Impressum  ·   Über uns  ·   Datenschutzerklärung  ·   Login