Menu

Aktuelles zum Coronavirus (COVID-19)

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus / COVID-19 finden Sie hier.
JETZT MITMACHEN: Befragung zur Digitalisierung für Gastronomiebetriebe.

Die Corona-Krise hat den Tourismus in Hessen hart getroffen. Auf den folgenden Seiten finden Sie relevante Informationen zu den aktuellen Entwicklungen in der Tourismusbranche: Marktforschungsergebnisse, Handlungs- und Orientierungshilfen, Ergebnisse einer Online-Befragung, Informationen für Gäste, Anpassungen im Tourismusmarketing sowie nützliche Informationen.

Wegen der anhaltend hohen Corona-Infektionszahlen ist das öffentliche Leben in Hessen seit November 2020 drastisch heruntergefahren. Die bestehenden Beschlüsse der Bundeskanzlerin und der Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder bleiben weiterhin gültig, sofern dieser Beschluss keine abweichenden Festlegungen trifft. Die Länder werden ihre Landesverordnungen entsprechend anpassen und bis zum 28. März 2021 verlängern: Videoschaltkonferenz der Bundeskanzlerin mit den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder am 3. März 2021

Öffnungsstrategie

Oeffnungsschritte


Hier im Tourismusnetzwerk


Informationen speziell für Gäste

!!!Bürgerinnen und Bürger werden aufgefordert, generell auf nicht notwendige private Reisen und Besuche -auch von Verwandten- zu verzichten. Das gilt auch im Inland und für überregionale tagestouristische Ausflüge. Übernachtungsangebote im Inland werden nur noch für notwendige und ausdrücklich nicht-touristische Zwecke zur Verfügung gestellt!!! 

Auslegungshinweise zur Verordnung zur Beschränkung sozialer Kontakte und des Betriebs von Einrichtungen und Angeboten aufgrund der Corona-Pandemie (Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung), Stand 19. Februar 2021, S. 28:

Hotels und Übernachtungsangebote
Übernachtungsangebote sind nur zu notwendigen Zwecken erlaubt. Übernachtungsangebote zu touristischen Zwecken sind nicht erlaubt. Dies schließt Flusskreuzfahrtschiffe und Vermietungen von Ferienhäusern und Campingplätzen ein. Auch Busreisen zu touristischen Zwecken haben zu unterbleiben. Die Eigennutzung von Ferienhäusern, -wohnungen, Wohnwagen (auch als sogenannte „Dauercamper“) o.ä. ist grundsätzlich gestattet.

Unter Übernachtungen zu notwendigen Zwecken fallen insbesondere unaufschiebbare berufliche, oder zwingende familiäre Verpflichtungen oder persönliche Erfordernisse. 

Eine notwendige berufliche Verpflichtung ist gegeben, wenn die persönliche Teilnahme vor Ort aus zwingenden beruflichen Gründen erforderlich und das Ausweichen auf alternative (Tele-) Kommunikationsmittel sowie die Teilnahme vor Ort durch einen Vertreter nicht möglich ist. Hierzu gehört insbesondere auch die Teilnahme an Maßnahmen der Tierseuchenprävention und -bekämpfung.

Eine zwingende familiäre Verpflichtung ist gegeben, wenn gesundheitliche Gründe die persönliche Anwesenheit erfordern. Darunter sind insbesondere Zusammentreffen der Familienangehörigen sowie deren feste Lebenspartnerinnen und Lebenspartner im Zusammenhang mit Geburten, der notwendigen Pflege, palliativer Behandlungen, dem Versterben sowie Trauerfeierlichkeiten oder Bestattungen zu verstehen.

(Runde) Geburtstage, Hochzeiten und weitere feierliche Anlässe (bspw. Jubiläen, Einschulungen, Feierlichkeiten mit religiösem Hintergrund) stellen keine familiären Verpflichtungen dar, die einen notwendigen Zweck begründen.

Persönliche Erfordernisse stellen beispielsweise unaufschiebbare medizinische Gründe dar. Es wird empfohlen ein diesbezügliches Erfordernis vom behandelnden Arzt mittels Attest bestätigen zu lassen. Betriebe und Personen, die Übernachtungsangebote zu notwendigen Zwecken anbieten, müssen ernsthaft prüfen, ob Anzeichen für Falschangaben vorliegen. Bei begründeten Zweifeln ist die Übernachtung abzulehnen.

Zum zulässigen Übernachtungsangebot gehört auch die Bewirtung und Verpflegung der Gäste.

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

 


Nützliche Informationen

Informationen speziell für das Gastgewerbe des DEHOGA Hessen:

Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen:

Bundesministerium der Finanzen:

Kompetenzzentrum Tourismus des Bundes:

Informationen zur Marktforschung:

  • DWIF-CORONA-KOMPASS: Nutzenstiftende Fakten zu den Auswirkungen der aktuellen Krise mit Blick in die Zukunft für Destinationen, Gastgewerbe und Freizeitwirtschaft.

Anpassungen im Tourismusmarketing 2020


Aktuelle Beiträge mit Bezug zu COVID-19

Teilen über:


Impressum  ·   Über uns  ·   Datenschutzerklärung  ·   Login