Home » Inhalte » Qualität in Hessen » Qualität kompakt.: Beratung und Service für die touristische Wertschöpfungskette » Qualität kompakt – Initiative für den Tourismus in Hessen

Qualität kompakt – Initiative für den Tourismus in Hessen

Initiative für Qualität im Tourismus in Hessen

Der Tourismusmarkt hat sich in den vergangenen Jahren stark gewandelt. Eine bedeutsame Entwicklung ist dabei die zunehmende Qualitätsorientierung der Gäste. Hierfür sind zwei Gründe maßgeblich: die durch die Digitalisierung bedingte vollständige Informations-, Qualitäts- und Preistransparenz sowie die zunehmende Reiseerfahrung mit steigenden Qualitätserwartungen auf Seiten der Gäste. Ein bedeutender Bestandteil der allgemeinen Aufenthaltsqualität in einer bereisten Destination ist die Qualität der Beherbergungsbetriebe, sie stellt nach aktuellen Marktanforderungen den wichtigsten Wettbewerbsfaktor dar.

Für ein effektives Qualitätsmanagement von Beherbergungsbetrieben sind verschiedene Voraussetzungen notwendig. Essentiell ist der direkte, persönliche Kontakt der zuständigen Zertifizierungsstelle mit dem Betrieb. Ziel ist nicht nur eine Auszeichnung des Betriebes, sondern das Qualitätsmanagement verfolgt auch die Zielsetzung, den Betreiber zu motivieren, die Qualität seines Betriebs zu optimieren. Hierzu werden Argumente für eine Qualitätssteigerung vorgebracht, Optimierungspotentiale im Betrieb aufgezeigt und ggf. geeignete Qualifizierungsmaßnahmen vorgeschlagen. Qualitätsmanagement in Beherbergungsbetrieben erfordert somit einen kompetenten und vertrauensvollen Umgang mit den Betreibern vor Ort. Ziel ist es in Hessen, die verschiedenen Maßnahmen des Qualitätsmanagements gebündelt und aufeinander abgestimmt an die Betriebe zu bringen.

Initiative von DEHOGA Hessen, Hessischem Tourismusverband e.V. und HA Hessen Agentur GmbH

In Hessen sind mit dem DEHOGA Hessen, dem Hessischen Tourismusverband e.V. und der HA Hessen Agentur GmbH gegenwärtig drei Institutionen für das Qualitätsmanagement und die Klassifizierung sowie Zertifizierung von Beherbergungsbetrieben verantwortlich. Für die Betriebe hat dies zur Folge, dass sie aufgrund der Vielzahl von Qualitätssiegeln verschiedene Ansprechpartner für das Qualitätsmanagement haben.

Genau diese Situation ist angesichts der gegenwärtigen Markt- und Rahmenbedingungen suboptimal. Sowohl im Hinblick auf die Kommunikation und Zusammenarbeit mit den Betrieben als auch für die binnengerichtete Organisation der Zertifizierungsstellen bietet der jetzige Zustand Optimierungs-potential. Ziel ist es daher ein gemeinsames Klassifizierungs-, Zertifizierungs- und Qualitäts-management des DEHOGA Hessen mit dem Hessischen Tourismusverband e.V. und der HA Hessen Agentur GmbH umzusetzen.

Die Bündelung der gegenwärtigen Strukturen des Qualitätsmanagements schafft Vorteile sowohl für die zuständigen Institutionen als auch für die Betriebe. Bei den Verbänden und Organisationen werden durch die Bündelung der Organisationsstrukturen und der Vertriebssysteme Synergien geschaffen, die Kosteneinsparungen und Abwicklungsvorteile mit sich bringen. Sie erzielen somit Wirkungsvorteile nach außen. Durch die enge Vernetzung der Systeme und der jeweiligen Zuständigen vereinfacht und intensiviert sich für die Beherbergungsbetriebe die Zusammenarbeit mit der jeweiligen Kontaktperson. Die Betriebe haben nur noch einen Ansprechpartner für alle für ihn relevanten Klassifizierungen. Ein zusätzlicher Effekt auf Seiten der Betriebe besteht darin, dass durch den gesunkenen Organisationsaufwand die Motivation steigt, sich an einem Qualitätsmanagement zu beteiligen und die Qualität des Betriebes zu erhöhen.

Die neue Ausgestaltung des Qualitätsmanagements schafft nicht nur für die Arbeit der touristischen Akteure im Land Mehrwerte. Zusätzlich schaffen diese Maßnahmen für den Gast Transparenz hinsichtlich der Positionierung der Destinationen und Städte Hessens für einen Qualitätstourismus durch Qualitätsstandards und Qualitätssicherung. Daher beabsichtigen die genannten Partner ihre Strukturen im Qualitätsmanagement durch Gründung einer eigenen organisatorischen Einheit zusammen zu führen, neu auszurichten und weiter zu professionalisieren.

Konzept der Qualitätsoffensive

Auf Basis der Marktanforderungen an hohe und übersichtlichere Qualität haben die Partner ein Konzept für eine Qualitätsoffensive in Hessen entwickelt. Das Konzept basiert auf vier Bausteinen:

Der Baustein 1 umfasst eine regelmäßige, transparente und hessenweit verfügbare Darstellung der Qualitätsentwicklung sowie jährliche Qualitätsreports und Aussagen zu Rankings und Benchmarks. Der Baustein 2 stellt ein Wettbewerbsverfahren dar, dass die besten Qualitätsbetriebe, nach verschiedenen Kriterien auswählt, in Hessen auszeichnet, sowie eine jährliche Präsentation der Gewinner sowie die Veröffentlichung eines jährlichen Qualitätsberichtes mit Benchmarks, Best Practices und Hintergründen umfasst. Mit Baustein 3 wird den Anbietern und Angeboten zu Qualifizierungen, Seminaren, Zertifizierungen etc. zum Thema Qualität ein umfassender Überblick über das Tourismusnetzwerk Hessen ermöglicht. Der Baustein 4 ermöglicht die Beratung der Betriebe durch einen Ansprechpartner „one face to the customer“ und damit die Entwicklung von passgenauen Paketen für den Einzelbetrieb. Es können systematisch gemeinsame Produkte, Angebote und Services für die Betriebe erstellt werden. Der Betrieb erfährt durch einen Ansprechpartner für alle Zertifizierungen eine bessere und ganzheitliche Beratungsqualität.

Hier finden Sie die Präsentation der Qualitätsoffensive „Qualität kompakt“ von Hessischen Tourismustag am 06.09.2017 in Frankfurt mit ausführlichen Informationen zu der Initiative.

                          

 

 

Am 01. Mai 2018 ist die Initiative gestartet.

c/o DEHOGA Hessen e.V.
Auguste-Viktoria-Straße 6
65185 Wiesbaden
Tel.: 0611 99201-0
willkommen@qkompakt.de
http://www.qkompakt.de