GrimmHeimat NordHessen

Die Destination GrimmHeimat NordHessen ist ein Zusammenschluss von Stadt und Landkreis Kassel, dem Landkreis Waldeck-Frankenberg, dem Schwalm-Eder-Kreis, dem Landkreis Hersfeld-Rotenburg und dem Werra-Meißner-Kreis. Das Gebiet umfasst ca. 1 Mio. Einwohner und generiert jährlich mehr als 7,4 Mio. touristisch bedingte Übernachtungen.

Die Mittelgebirgsregion wird durchzogen von den Flussläufen der Werra, Weser, Fulda, Eder, Diemel und Schwalm. Seen wie der Edersee, Diemelsee, Twistesee oder der Werratalsee bieten wassergebundenes Freizeiterlebnis. Mit über 40 % Waldanteil zählt Nordhessen zu den waldreichsten Regionen Deutschlands. Die Naturparke Meißner/Kaufunger Wald, Habichtswald, Kellerwald-Edersee und Diemelsee sowie der UNESCO-Welterbe Nationalpark Kellerwald-Edersee sind als Schutzgebiete touristisch von besonderer Bedeutung. Mit dem Urwald Reinhardswald verfügt Nordhessen über Hessens ältestes Naturschutzgebiet, das ab 2017 Teil des neuen Naturparks Reinhardswald sein wird.

Städtebaulich ist die Region durch den nordhessischen Fachwerkstil geprägt, ergänzt durch Barockstädte wie Bad Arolsen oder Bad Karlshafen. Zahlreiche Schlösser und Burgen sowie Klöster und Kirchen ergänzen das architektonische Bild der Region. Zentrum der Region ist Kassel mit etwa 200.000 Einwohnern und wichtigen Kulturangeboten wie dem Weltkulturerbe Bergpark Wilhelmshöhe, der Sammlung Alter Meister im Schloss Wilhelmshöhe und dem Ausstellungshaus GRIMMWELT Kassel.

Nordhessen grenzt im Westen an das Sauerland (NRW), nördlich liegen das niedersächsische Weserbergland und das Uslarer Land. Im Osten begrenzt das thüringische Werratal die Destination, südlich grenzen die hessischen Destinationen Rhön, Vogelsberg und Lahntal an Nordhessen.

Kontakt:

GrimmHeimat NordHessen
Regionalmanagement Nordhessen GmbH
Ständeplatz 17
34117 Kassel
Telefon 0561 970 62 240
urlaub@regionnordhessen.de
www.grimmheimat.de

 

Teilen über:


Impressum  ·   Über uns  ·   Datenschutzerklärung  ·   Login