Menu

Halbjahresrückblick auf die Tourismusstatistik in Hessen 2020/2021

22. September 2021
Aktuelle Informationen zum Corona-Virus / COVID-19 finden Sie hier.

Vergleich der Ankünfte und Übernachtungen Hessens im Zeitraum Januar bis Juni 2020/2021 mit der Bundesrepublik Deutschland.

 

Schon seit März 2020 wirkt sich die Corona-Pandemie erheblich auf die hessische Tourismusbranche aus: Immer noch müssen die geöffneten Betriebe für die Beherbergung zahlreiche Auflagen erfüllen. Die coronabedingten Einschränkungen in den Jahren 2020 und 2021 lassen einen Halbjahresrückblick hinsichtlich der Ankünfte und Übernachtungszahlen nur sehr eingeschränkt zu.

Mithilfe der Entwicklung der Marktanteile (Ankünfte bzw. Übernachtungen im Bundesland im Vergleich zu den Gesamtankünften in Deutschland) können aber zumindest Tendenzen festgestellt werden, welche Bundesländer die Coronapandemie bislang etwas besser/schlechter bezüglich der Übernachtungsstatistik durchstehen konnten. Durch unterschiedliche Öffnungszeitpunkte in den Bundesländern lässt sich die Aussagekraft dieser Tendenzen jedoch auch nur unter Vorbehalt betrachten.

Anhand der Halbjahresanalyse von Januar bis Juni 2020/2021 kann abgeleitet werden, dass die Anzahl der Ankünfte und Übernachtungen in Hessen 2020 im Vergleich zu 2021 deutlich höher lag. Zurückzuführen sind die hohen Rückgänge hauptsächlich auf die Monate Januar und Februar, da es 2020 in diesen Monaten noch keine Beschränkungen für den Tourismus gab, im Januar und Februar 2021 jedoch weitestgehend touristische Reisen untersagt wurden. Dieser Rückgang ist, wie zu erwarten, bei allen Bundesländern flächendeckend zu sehen.

Im Zeitraum Januar bis Juni 2020 lag Hessen noch auf Platz 4 bei den Ankunftszahlen und Platz 6 bei den Übernachtungszahlen im Bundesländervergleich. Ein Jahr später liegt Hessen im selben Zeitraum (Januar bis Juni 2021) bei den Ankunftszahlen nur noch auf Platz 6 und bei den Übernachtungszahlen zwar noch auf Platz 6, jedoch ist der Abstand zu Platz 5 (NRW) mit über 2 Mio Übernachtungen Differenz deutlich höher als noch 2020 (Abstand zu Platz 5 unter 400.000 Übernachtungen).

Vergleich der Marktanteile

Ein Blick auf die Marktanteile in diesem Zeitraum zeigt, dass Hessen sowohl bei den Ankünften als auch bei den Übernachtungen einen Rückgang zu verzeichnen hat. Hessen hatte im Zeitraum Januar bis Juni 2020 noch einen Marktanteil von 8,39 % bei den Ankünften und einen Marktanteil von 7,56 % bei den Übernachtungen. Im Zeitraum Januar bis Juni 2021 lag dieser Marktanteil für Hessen bei den Ankünften nur noch bei 8 %, bei den Übernachtungen noch bei 7,48 %. Hessen musste somit einen überdurchschnittlichen Rückgang im Vergleich zu den anderen Bundesländern verkraften. Im Bundesvergleich liegt Hessen mit einem Rückgang von 0,39 % bei den Ankünften auf Rang 11 von 16 und einem Rückgang von 0,09 % bei den Ankünften auf Rang 10 von 16. Gewinner in dieser Statistik sind Schleswig-Holstein und Niedersachsen.

Durchschnittliche Aufenthaltsdauer

Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer in Hessen lag im Zeitraum Januar bis Juni 2021 bei etwa 3,5 Tagen. Im Vergleich dazu lag dieser Wert 2020 im selben Zeitraum bei 2,6 Tagen. Ein Zuwachs von 0,9 Tagen hinsichtlich der Aufenthaltsdauer kann somit festgestellt werden. Dieser Trend ist jedoch mit Vorsicht zu genießen, berücksichtigt man den gleichzeitigen Rückgang der Geschäftsreisen. Diese zeichnen sich bekanntermaßen durch kürzere Aufenthaltsdauern aus. Es bleibt zu hoffen, dass die Tourismuswirtschaft keinen erneuten Lockdown verkraften muss, sodass sich der Tourismus erholen kann und auch Geschäftsreisende wieder vermehrt den Weg nach Hessen suchen.

 


Autor(in): Fabian Wolf
HA Hessen Agentur GmbH
Projektmanager Marktforschung und Analyse, Hessen Tourismus
E-Mail: fabian.wolf@hessen-agentur.de
Telefon: +49 611 95017-8113
Website: https://www.hessen-tourismus.de/
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel



Impressum  ·   Über uns  ·   Datenschutzerklärung  ·   Login