Menu

#trailFAIRness für ein gutes Miteinander in der Natur

28. Juli 2021
Aktuelle Informationen zum Corona-Virus / COVID-19 finden Sie hier.

Jedem ist es schon einmal selbst passiert oder man hat es miterlebt: Wanderer und Mountainbiker streiten sich, weil jeder meint, der andere habe rücksichtslos gehandelt und eine unangenehme oder gar gefährliche Situation provoziert.

Dass es gar nicht so weit kommen muss, will die Odenwald Tourismus GmbH mit ihrer Kampagne #trailFAIRNESS zeigen, die auf Basis eines im Jahre 2020 entwickelten Kommunikationskonzepts entstanden ist. Die Kampagne ist ein Gemeinschaftsprojekt von zahlreichen Partnern. Im Einzelnen waren dies der Geo-Naturpark Bergstraße Odenwald, der Odenwaldklub, die Streckenpaten der MTB-Strecken des Geo-Naturparks, der Naturpark Neckartal-Odenwald, der Tourismus Service Bergstraße e.V., die Touristikgemeinschaft Odenwald e.V. sowie die Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH.

Die Kampagne für ein freundliches und naturverträgliches Miteinander wurde gestartet, da die Zahl der Wanderer und Mountainbiker an der Bergstraße und im Odenwald durch das wachsende Interesse an Outdoorsport, die Verbreitung von E-Bikes und die Corona-Pandemie stetig zunimmt. Meinungsverschiedenheiten zwischen den Nutzern der Wege und rücksichtsloses Verhalten der Natur und den Tieren gegenüber sind eine Folge davon.

Hinter dem Hashtag #trailFAIRness verbergen sich verschiedene Bausteine. Ein Video zeigt Regeln des fairen Umgangs miteinander im Wald. Die fröhliche „Bike-Bimmel“ soll Wanderer von weitem auf nahende Biker aufmerksam machen und witzige Cartoons motivieren zur Rücksichtnahme auf Wald, Mensch und Tier. Alle Elemente werden unter Einbindung von Rad- und Outdoorhändlern für eine Kampagne mit Plakaten und Gewinnspielen in Social Media genutzt.

„Ich finde es gut, dass in der Kommunikation neue und unterschiedliche Wege gegangen werden, um all die Menschen zu erreichen, die ihre Freizeit in unserer wunderbaren Naturlandschaft verbringen“, sagt Landrat Frank Matiaske. „Zur Erholung trägt nicht zuletzt die gegenseitige Rücksichtnahme bei. Diese tolle Kampagne hilft auf sehr originelle Weise, Konflikte zu vermeiden.“

Wichtig war den Erfindern der Kampagne #trailFAIRness, nachhaltige und innovative Handlungsempfehlungen zu entwickeln. Gleichzeitig sollen diese nicht belehrend, sondern überraschend und witzig daherkommen, um Einheimische und Gäste gleichermaßen für den sorgsamen Umgang miteinander und mit der Natur zu sensibilisieren.

Finanziert wurde die Kampagne aus der vom Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen bereitgestellten jährlichen Destinationsförderung.

Wer mehr über die Kampagne wissen möchte, wird auf der OTG-Website fündig: https://www.bergstrasse-odenwald.de/mountainbiking/trail-etikette


Autorin: Martina Kaup
Odenwald Tourismus GmbH
Destinationsmarketing
E-Mail: kaup@tourismus-odenwald.de
Telefon: 06061-9659713
Website: https://www.bergstrasse-odenwald.de/
Kategorien: Allgemein · Bergstraße-Odenwald · Wandern
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel



Impressum  ·   Über uns  ·   Datenschutzerklärung  ·   Login