Menu

Bad Nauheim in Leichter Sprache

19. März 2021
Aktuelle Informationen zum Corona-Virus / COVID-19 finden Sie hier.

Ein weiterer Schritt für die Teilhabe aller Menschen in der Gesundheitsstadt: Die Bad Nauheim Stadtmarketing und Tourismus GmbH (BNST) hat eine neue Broschüre zu Bad Nauheim in Leichter Sprache herausgegeben. Ergänzend dazu finden Besucher mit Lernschwierigkeiten nun auch auf der städtischen Website leicht verständliche Informationen über Bad Nauheim.

Leichte Sprache zeichnet sich durch einfache Wörter und kurze Sätze aus, indem sie auf Zeilenumbrüche verzichtet sowie viele Absätze und Überschriften verwendet. Diese Art zu kommunizieren hilft Menschen mit Lernschwierigkeiten, Texte und Zusammenhänge besser zu verstehen. Aber auch für Menschen mit wenig Deutschkenntnissen oder Personen mit geringen Lese- und Schreibkenntnissen sowie gehörlose Menschen profitieren von dieser Art der Darstellung.

Die nun bei der BNST neu erschienene Broschüre in Leichter Sprache zeigt einen Rundgang durch Bad Nauheim, entlang des Entdeckerrundgangs mit sieben Stationen. „Wir haben uns für den großzügigen Einsatz von Bildern entschieden, um neben den reinen Informationen vor allem auch Emotionen zu transportieren“ erzählt Kerstin Schneekloth, Geschäftsführerin BNST. „Mit der vereinfachten Sprache und einem stark reduzierten Stadtplan im Innenteil bieten wir der Zielgruppe eine optimale Informationsbroschüre, die sie eigenständig verstehen und vor Ort oder als Vorbereitung auf einen Besuch bei uns verwenden können.“

Parallel zur neuen Broschüre entstand auf der städtischen Website der Unterbereich in Leichter Sprache. Hier findet man für die Zielgruppe gut aufbereite Informationen für einen Besuch in Bad Nauheim. Darüber hinaus wird die Benutzung der Seiten Schritt für Schritt erklärt, Informationen zur Barrierefreiheit sind in die Leichte Sprache übersetzt. „Eine eigene Navigation war uns sehr wichtig“, so Kerstin Schneekloth. „Denn es nutzt den Benutzern dieser Seiten nichts, wenn sie durch einen Klick wieder zu Inhalten mit ‚schwerer Sprache‘ kommen, auf denen sie sich dann nicht mehr zurechtfinden.“ Bürgermeister Klaus Kreß setzt sich ebenfalls für eine Verbesserung der Barrierefreiheit ein: „Wir wollen eine Stadt werden, in der alle Menschen selbstbestimmt und chancengleich am gesellschaftlichen Leben teilnehmen können. Mir ist vollkommen bewusst, dass das ein anspruchsvolles Vorhaben ist. Die Inhalte in Leichter Sprache sind daher wichtige Schritte in die richtige Richtung“.

Bei der Erstellung der Broschüre und Entwicklung des neuen Web-Bereichs wurde die BNST von Gisela Moser, Spezialistin für Barrierefreiheit im Tourismus, unterstützt. „Leichter Sprache wird oft vorgeworfen, sie sei nicht schön. Darauf kommt es allerdings gar nicht an. Sprache muss verständlich sein.“ weiß die Expertin. „Es geht nicht darum, die Standardsprache abzuschaffen. Es geht um ein ergänzendes Angebot für diejenigen, die es benötigen.“

Die Broschüre „Entdecke dein Bad Nauheim. Eine Tour in Leichter Sprache“ ist ab sofort in der Tourist Information, In den Kolonnaden 1, sowie online erhältlich. Auf die Unterseite der städtischen Website gelangt man über das Symbol für Leichte Sprache auf der Startseite oben rechts oder direkt über www.bad-nauheim.de/leichte-sprache.

Bildbeschreibung, v. li. n. re.: Steffen Schneider (Leiter des Kur- und Servicebetriebs), Kerstin Schneekloth (Geschäftsführerin Bad Nauheim Stadtmarketing und Tourismus GmbH), Bürgermeister Klaus Kreß.


Bad Nauheim Stadtmarketing und Tourismus GmbH
Autorin: BNST Marketing
Bad Nauheim Stadtmarketing und Tourismus GmbH
Marketing
E-Mail: marketing@bad-nauheim-info.de
Telefon: +49 (60 32) 92 992-0
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel



Impressum  ·   Über uns  ·   Datenschutzerklärung  ·   Login