Homepage der G-Klassifizierung erstrahlt in neuem Glanz

13. März 2019

Anlässlich der kürzlich stattgefundenen Internationalen Tourismusbörse (ITB) in Berlin hat die Deutsche Klassifizierung für Gasthöfe, Gasthäuser und Pensionen („G-Klassifizierung“) ihren Markenauftritt sowie ihre Webpräsenz modernisiert und online gestellt. Die neue Internetseite enthält neben einem aktualisierten Layout, eine überarbeitete Struktur, eine prominent platzierte Betriebssuche sowie eine Sortierung nach beliebten deutschen Ferienregionen.

Rund 700 Gasthöfe, Gasthäuser und Pensionen nehmen derzeit bereits an der „kleinen Schwester“ der Deutschen Hotelklassifizierung, der G-Klassifizierung, teil. Insbesondere familiären Betrieben wird der Zugang zu einem professionellen Marketing eröffnet. Der überarbeitete Marktauftritt der G-Klassifizierung zeigt sich in frischen Farben und einem verjüngten Design weit über das reine Informationsangebot hinaus.

 

Die Betriebssuche ist an die Datenbank der G-Klassifizierung angeschlossen und zeigt damit immer die aktuell gültig klassifizierten Betriebe. Bei der Suche können Gäste die Betriebe nicht nur nach Land, Ort oder Sternekategorie filtern, sondern sich auch gezielt die klassifizierten Betriebe für eine beliebte Ferienregion anzeigen lassen. Darüber hinaus bietet die neue Detailsuche die Möglichkeit, nach vielen weiteren Kriterien zu differenzieren (z.B. das Vorhandensein von Kinderbetten oder Ladestationen für E-Fahrzeuge). Der Ferienkalender auf der Website zeigt die Schulferien und Feiertage in den einzelnen Bundesländern an und hilft den Gästen somit bei der Planung ihrer Reise.

Eine Neuerung ist die Inspiration durch die schönsten Reiserouten in Deutschland. Ob zu Fuß, mit dem Fahrrad oder per Auto, Besucher der neuen Website haben die Möglichkeit, die schönsten Routen Deutschlands zu entdecken und sich wertvolle Informationen über die jeweiligen Regionen zu holen.

Des Weiteren wartet die Website mit einem umfangreichen Informationsangebot zur G-Klassifizierung sowie Bildmaterial und Logos zum Download auf. Selbstverständlich finden sich auf der Website auch die überarbeiteten, seit 1. Januar 2019 gültigen Kriterien der G-Klassifizierung mit 232 Merkmalen in den Kategorien Allgemeine Informationen, Empfang/Services, Zimmer, Gastronomie Freizeit sowie Qualitäts- und Online-Aktivitäten.

Unter der Rubrik „Aktuell klassifiziert“ wird allen neu oder wiederholt Klassifizierten die Möglichkeit gegeben, sich mit Bild und Kurzporträt vorzustellen.

Die G-Klassifizierung richtet sich an Betriebe wie Gästehäuser, Gasthöfe und Pensionen, welche mehr als 9 Gästebetten, aber nicht mehr als 20 Gästezimmer haben. Ein Hotelcharakter ist nicht gegeben und das Wort „Hotel“ darf folglich auch nicht Bestandteil des Betriebsnamens sein.

Die G-Klassifizierung bietet den Gästen eine verlässliche und objektive Entscheidungshilfe bei der Wahl ihrer Unterkunft und eine klare Übersicht über die Leistungen und Angebote, die in den klassifizierten Betrieben zur Auswahl stehen. Die teilnehmenden Betriebe nutzen die Vorteile der G-Klassifizierung mit einer deutlicheren Positionierung, verbesserten Absatzchancen und Zugang zu einer bundesweiten Marketingplattform.

Alle Informationen zur G-Klassifizierung sind auf www.g-klassifizierung.de verfügbar.

 


Autor(in): Marie Schmelzeisen
Projektmangement Qualität kompakt.
E-Mail: schmelzeisen@qkompakt.de
Telefon: 0611/ 99201- 16
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel



Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Login