Hessen à la carte zeichnet Betriebe aus

14. August 2017

82 Betriebe sind in der Restaurantkooperation Hessen à la carte zusammengeschlossen, um Tradition und Qualität der hessischen Küche zu pflegen. 27 Betriebe erhielten im Rahmen des diesjährigen Jahrestreffens im hessischen Wirtschaftsministerium ihr Zertifikat für den erfolgreich bestandenen
Qualitätscheck in 2016.

Im Rahmen des Treffens überbrachte Ulrike Franz-Stöcker, Referatsleiterin Tourismus und Freizeitwirtschaft im Wirtschaftsministerium, in Vertretung für den Hessischen Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir die Glückwünsche an die Betriebe: „Regionalität, Transparenz und Qualität in der hessischen Gastronomie sind nicht nur Megatrend, sondern ein wertvolles Versprechen gegenüber den Gästen.“ Franz-Stöcker hob die Vorreiterrolle der Restaurantkooperation hervor und würdigte sie als wichtige Visitenkarte des Tourismuslandes Hessen.

Mit großer Freude zeichnete der Hauptgeschäftsführer des Hotel- und Gastronomieverbandes DEHOGA Hessen, Julius Wagner, insgesamt 27 Betriebe mit den neuen Qualitätssiegeln der Kooperation aus. Alle zwei Jahre findet ein Qualitätscheck statt, nach dessen erfolgreicher Auswertung gemeinsam durch den Wirtschaftsminister, den DEHOGA Hessen und den Hessischen Tourismusverband das Zertifikat für die nächsten zwei Jahre verliehen wird.


Autor(in): Sebastian Maier
DEHOGA Hessen
Leiter Kommunikation
E-Mail: maier@dehoga-hessen.de
Telefon: 0611/99201-16
Telefax: 0611/99201-22
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel



Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Login